Das Làmia Antico befindet sich im Zentrum des Valle d’Itria auf dem Gebiet der Gemeinde Ostuni in der Contrada Fantese und ist ein eindrucksvolles und authentisches Bauwerk inmitten der apulischen Landschaft zwischen Trockenmauern, Olivenbäumen und Trulli.
La Làmia ist ein ländliches Gebäude, das ursprünglich als Lagerhaus für Werkzeuge oder Notunterkünfte gebaut wurde und jetzt in eine kleine, aber gemütliche Residenz umgewandelt wurde, die in einem Kontext steht, der absolute Ruhe und Beschaulichkeit garantiert.
Die Struktur hat einen rechteckigen Grundriss und ist durch Tonnengewölbe gekennzeichnet.
Die Umfassungsmauern der Làmia bestehen aus trockenem Stein, während das Tonnengewölbedach aus Tuffsteinblöcken besteht.
Das Haus besteht aus einer Küchenzeile, einem Badezimmer, einem Schlafzimmer mit Doppelbett und einer Veranda, die alle geschmackvoll und raffiniert renoviert wurden.
Rund um das Gebäude befindet sich ein ca. 4000 m großes Grundstück, das als Olivenhain genutzt wird und komplett mit Trockenmauern und einem mit dem Auto erreichbaren Tor eingezäunt ist.
Es ist regelmäßig an das Stromnetz angeschlossen und mit einer Zisterne für die Wasserversorgung und einer Imhoff-Grube für die Abfallentsorgung ausgestattet.
Die Immobilie entspricht den Bauvorschriften und der Stadtplanung

Property Features

  • Completely renewed
  • Olivenbäume

Location